A Brother in Town // Ein Bruder in der Stadt

My brother is in town. He flew in this week for a few days in Bavaria, before heading to London. Both SG and I, who otherwise spend a lot of time in each other’s company, were thrilled to receive a guest. We stocked up on Bavarian delights, so my brother could enjoy weißwurst and weißbier and pretzels and cheese for his first breakfast here. Nothing kicks jetlag in the face like a beer for breakfast.

frühstück

After our big Bavarian breakfast – not just beer and sausages, but fresh bread rolls, Leberkäse, pretzels, sweet mustard and strong cheese from Tirol – we popped into Nürnberg for more beer and some castle viewing. Last night was dinner of schnitzels and haxe at Weiden’s Ratskeller (a must for anyone visiting, and home of the ‘best Haxe in the world’ according to my German Papa). Today we’re going to Flossenbürg and taking my brother around the concentration camp site, museum and memorial. I went there last year with SG’s Mum and her partner, you can read about it here.

I am going to stop writing now because I keep forgetting, while freestyling in my mother tongue, that I need to translate this into German. Damn. More coming up next week.

Enjoy your weekends!

***As per my new weekly challenge, here’s the post auf Deutsch …***

Mein Bruder ist in Weiden. Er ist diese Woche für ein paar Tage nach Bayern geflogen. SG und ich sind sehr aufgeregt einen Gast zu haben – wir verbringen sehr viel Zeit zusammen. Wir haben bayerische Spezialitäten gekauft damit mein Bruder Weißwurst und Weißbier zu seinem ersten Frühstück hier geneißen konnte. Nichts tritt Jetlag ins Gesicht wie ein Bier zum Frühstück.

Nach unserem großen bayerischem Frühstück – nicht nur Bier und Wurst, auch frische Brötchen, Leberkäse, Brezeln, süßer Senf, und starken Käse aus Tirol – sind wir nach Nürnberg gefahren. Dort haben wir die Burg gesehen.

Letzten Abend hatten wir Schnitzel und Haxe im Weidener Ratskeller (die beste Haxe der Welt, sagte mein deutscher Papa). Heute fahren wir nach Flossenbürg um meinem Bruder das KZ, dessen Museum und Gedenkstätte zu zeigen. Ich war letztes Jahr auch da. Ich bin mit SG’s Mama und ihrem Partner hingefahren. Hier kannst du mehr dazu lesen.

Ich muss jetzt aufhören, weil ich vergesse, dass ich das übersetzen muss. Verdammt. Mehr gibt es nächste Woche!

Schönes Wochenende!

 

3 thoughts on “A Brother in Town // Ein Bruder in der Stadt

Comments are closed.